camilla

Hier darf geerntet werden

Desweiteren steht die Obstzeit an – hier darf geerntet werden, nicht nur bei den Bäumen die bereits mit einem gelben Punkt gekennzeichnet sind. Am Parkplatz Bezodlweg, entlang der Schweinsdorfer Straße, und der Schützenstraße, beim Dürer Hof und die Leuzebnbronner Steige kann Obst gesammelt werden. Ebenso stehen zahlreiche städtische Obstbäume in den Siedlungen. Wer sich unsicher ist, ob er einen privaten Baum vor sich hat oder einen städtischen, kann sich an das Stadtbauamt oder an die Stadtgärtnerei wenden.

Rettet unsere Stadtbäume

Eigentlich tun sie so viel Gutes – Schatten spenden, Sauerstoff produzieren, Kühlen, und manche auch Obst schenken. Die letzten Monate sind sehr trocken gewesen, ein Ende ist nicht in Sicht.

Daher rufen Stadt und Klimabündnis zur Unterstützung der Bäume auf – gießen ist nun angesagt! Da ist jede Hilfe willkommen, wer einen Baum in seiner Nähe hat kann ihm mit Wassergaben helfen zu überleben. Zahlreiche Anzeichen zeigen den hohen Stress dem die Pflanzen derzeit ausgesetzt sind.

Tips zum richtigen gießen finden sich beim BUND oder auch auf der homepage des Klimabündnisses, aber jeder Eimer Wasser ist ein guter Eimer sofern er unter einem Baum ausgeleert wird.

Spielzeugkisten für die Rothenburger Kinder.

Sandspielzeug weiderverwenden

Wir haben die Kiste bauen lassen und die Stadt Rothenburg hat diese auf dem Spielplatz in der Bleiche aufgestellt. Die Kinder des Kindergartens Rappelkiste haben sie wunderschön bemalt.

Sie soll dazu dienen, dass nicht ständig neue Spielsachen gekauft werden müssen und alte Spielsachen noch einen guten Nutzen haben.

Darüber hinaus ist es für die Eltern ein Mehrwert, dass sie nicht die Spielsachen für ihre Kinder umhertragen müssen bzw. auch öfter keine dabei haben können.

Wenn die Spielzeugkisten gut angenommen werden, können wir uns gut vorstellen, dass wir in und um Rothenburg weitere Kisten bauen lassen.

Wenn ihr Interesse für einen bestimmten Spielplatz habt, dann sendet uns eine Nachricht oder schreibt einen Kommentar dazu.

Der Klassiker – Radweg Liebliches Taubertal

Wir, die Fahrradgruppe, sind mal eine zentrale Achse abgefahren, so lieblich sind die Fahradwege, zumindest in Rothenburg, nicht.

Allein am Bahnhof ist es höchst verwirrend, gibt es einen Fahrradweg oder muss man die Straße benutzen.

aber erst einmal über 2 Bettelampeln.